Vegane Hackbällchen

Diese Hackbällchen ohne Fleisch schmecken richtig lecker und würzig.
Sie lassen sich genauso vielseitig verwenden  wie die klassische Variante.
Ob schwedische Köttbullar, Frikadellen, Hackbällchen in Tomatensauce oder was auch immer ihr gerne mögt.
Durch das Aquafaba und die Pilze werden sie schön saftig.
Die angebratenen Pilze, Paprikapulver, Sojasauce und Misopaste sorgen für die Würzigkeit (Umami Geschmack).

Hast du (noch) begeisterte Fleischesser in der Familie?
Dann beachte unbedingt meinen Tipp zu den Alternativen unten im Beitrag.

Katharina Gantenberg_Ernaehrungscoach_Rezept_vegane Hackbaellchen

Rezept für vegane Hackbällchen

200 g Linsen, braun oder grün oder 400 g vorgekochte
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
300 g Pilze
2 TL Kreuzkümmel
1 TL Paprika
150 g Haferflocken
Aquafaba von 1 Glas Kichererbsen oder 1 Ei
4 EL Sojasauce
1 TL Misopaste
Salz
Olivenöl

DAZU PASST

Klassische werden Köttbullar (pflanzliche) Bechamel Sauce kombiniert.
Für die schnelle Küche finde ich sie aber auch toll mit Joghurt oder einer Tomatensauce.

VORBEREITUNG

Linsen 20- 30 Minuten ohne Salz gar in etwa der 2,5 fachen Menge Wasser kochen.
Zwiebel, Knoblauch, Pilze fein schneiden.
Haferflocken im Mixer mahlen.

Zwiebel, Knoblauch, Pilze in Oliven etwas 5 Minuten anschwitzen.
Kreuzkümmel am Ende dazugebe und kurz mitrösten. Vorsichtig, damit er nicht verbrennt und bitter wird.

HACKBÄLLCHEN TEIG

Alle Zutaten in eine Küchenmaschine / Thermomix geben und einige Male pulsieren bis alles gut alle gut vermengt und grob gehackt aber NICHT püriert ist.
Ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder eine Auflaufform nehmen und mit Öl ausstreichen.
Mit feuchten Händen Bällchen aus dem Teig formen.
Bällchen in die Form legen.
25-30 Minuten backen.
Bei Bedarf kannst du sie zwischendurch einmal wenden.

Step by Step

Katharina Gantenberg_Ernaehrungscoach_Rezept_Hackbaellchen - 1
Katharina Gantenberg_Ernaehrungscoach_Rezept_vegane Hackbaellchen

Hinweise, Tipps und Alternativen

Hinweise und Alternativen

  • Deine Familie isst einfach gerne Fleisch? Dann kannst du auch einfach eine Teil der Linsen durch Hackfleisch ersetzen. Auf diese Art kann man sich sehr gut an neue pflanzliche Rezepte herantasten.
  • Auch zerkrümelter Naturtofu oder Räuchertofu eignet sich gut in Kombination mit den Linsen. Entweder als Ersatz für die Pilze oder einen Teil der Linsen.

Kleine Helfende Hände - Aufgaben die Kinder gut übernehmen können

  • Haferflockenmehl herstellen
  • Würzen
  • größere Kinder können auch schon die Bällchen formen

Aufbewahrung, Produktempfehlungen, Resteverwertung

  • Du kannst sie 3-4 Tage im Kühlschrank aufbewahren oder einfrieren.
  • Für die Lunchbox schmecken sie auch kalt toll. Ich empfehle einen Dip als Kombination.

Rezept speichern

Du willst dir das Rezept merken?
Dann pinne es doch an einer deiner Pinterest Boards, indem du auf das Bild unterhalb klickst!

Viel Freude beim Zubereiten & Genießen!

Herzlich, Deine Katharina

Katharina Gantenberg_Ernaehrungscoach_Rezept_vegane Hackbaellchen